Grundsteuer Berechnung mit dem Hebesatz nach Bundesland/Stadt

Grundsteuer-Rechner mit Hebesatz für: Neuensalz in Sachsen

Einheitswert
altes/neues Bundesland
Alt- oder Neubau
Gebäudetyp
Gemeinde/Stadteinwohner
Grundsteuer-Hebesatz:
Man unterscheidet zwischen Grundsteuer-Hebesatz A (agrarisch - für Grundstücke der Landwirtschaft)
und Grundsteuer-Hebesatz B (baulich - für bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude).

Sie können diesen Grundsteuerrechner auch auf Ihre Website einbinden.
PHP Version:

Bundesland: Sachsen

Grundsteuer
Stadt/GemeindeHebesatz AHebesatz B
Neuensalz300400
Bundesland: Sachsen Ø302399
Einwohner: 2.317

Ihr zuständiges Finanzamt finden Sie auf Finanzamt in Neuensalz.
Ihren Gewerbesteuer-Hebesatz finden Sie auf Gewerbesteuer in Neuensalz.


 

Zurück zu Grundsteuer.biz

Baufinanzierung vergleichen

Direktsuche:

 


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Kein Grundsteuererlass für Grundstücke in Koblenzer Altstadt
Allein der Leerstand denkmalgeschützter und sanierungsbedürftiger Gebäude rechtfertigt nicht den Erlass oder die Reduzierung der Grundsteuer. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Koblenz. Die Klägerin, eine Gesellschaft, erwarb Eigentum an vier bebauten Grundstücken in der Koblenzer Altstadt, auf denen denkmalgeschützte bauliche Anlagen stehen. In dem notarielle...

Offenbach: Minister Al-Wazir fordert Grundsteuersenkung
...

Baurecht, Werbungskosten und Verzicht auf Grundsteuer
...

Wirkung der Grundsteuer C
Mit der sog. Grundsteuer C erhalten die Gemeinden ab dem Jahr 2025 die Möglichkeit, baureife Grundstücke zu bestimmen und dafür einen gesonderten Hebesatz bei der Grundsteuer festzusetzen. Ziel sei es, baureife Grundstücke für eine Bebauung zu mobilisieren, heißt es in der Antwort der Bundesregierung ( 19/15636 ) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion ( 19/15208 ). Darin wird weiter er...

Kommunen wollen bei Grundsteuer nicht zulangen
...