Grundsteuer Berechnung mit dem Hebesatz nach Bundesland/Stadt

Bundesland: Saarland

Stadt/GemeindeEinwohnerzahl
Saarbrücken,Landeshauptstadt 175 470
Friedrichsthal, Stadt 10 706
Großrosseln 8 420
Heusweiler 19 386
Kleinblittersdorf 12 305
Püttlingen, Stadt 19 739
Quierschied 13 537
Riegelsberg 14 851
Sulzbach/Saar, Stadt 17 332
Völklingen, Stadt 39 675
Beckingen 15 315
Losheim am See 16 321
Merzig,Kreisstadt 30 309
Mettlach 12 300
Perl 7 671
Wadern, Stadt 16 300
Weiskirchen 6 423
Eppelborn 17 096
Illingen 17 242
Merchweiler 10 311
Neunkirchen,Kreisstadt 47 385
Ottweiler, Stadt 14 781
Schiffweiler 16 425
Spiesen-Elversberg 13 615
Dillingen/Saar, Stadt 20 747
Lebach, Stadt 19 662
Nalbach 9 174
Rehlingen-Siersburg 15 399
Saarlouis,Kreisstadt 36 989
Saarwellingen 13 425
Schmelz 16 630
Schwalbach 17 667
Überherrn 11 637
Wadgassen 18 180
Wallerfangen 9 537
Bous 7 122
Ensdorf 6 574
Bexbach, Stadt 18 006
Blieskastel, Stadt 21 758
Gersheim 6 822
Homburg,Kreisstadt 43 651
Kirkel 10 067
Mandelbachtal 11 372
St. Ingbert, Stadt 37 126
Freisen 8 273
Marpingen 10 768
Namborn 7 282
Nohfelden 10 044
Nonnweiler 8 862
Oberthal 6 180
St. Wendel,Kreisstadt 26 166
Tholey 12 681

Ihr zuständiges Finanzamt finden Sie auf Finanzämter in Saarland.
Ihren Gewerbesteuer-Hebesatz finden Sie auf Gewerbesteuer in Saarland.

 

Zurück zu Grundsteuer.biz

Baufinanzierung vergleichen

Direktsuche:

 


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Grundsteuerreform: Umstrittenes Bewertungsverfahren
Die von den Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD vorgelegte Reform der Grundsteuer ist von den Vertretern der Städte und Gemeinden begrüßt, von der Wissenschaft und der Wohnungswirtschaft zum Teil sehr kritisch beurteilt worden. In einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses unter Leitung der Vorsitzenden Bettina Stark-Watzinger (FDP) begrüßte die Bundesvereinigung der kommunalen ...

Grundsteuerreform: Grundgesetzänderung als sinnvoll erachtet
Die von der Bundesregierung geplante grundgesetzliche Öffnungsklausel für die Bundesländer im Rahmen der Grundsteuerreform ist von der Mehrheit der Sachverständigen als notwendig bezeichnet worden. Entsprechend äußerte sich auch Professorin Johanna Hey vom Institut für Steuerrecht der Universität zu Köln in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses unter Leitung der Vorsitzenden...

Initiative: Berlin will Mieter von Grundsteuer befreien
...

Gemeinden erzielen 2018 höchstes Grundsteueraufkommen seit 1991
Gewerbesteueraufkommen 5,6% höher als im Vorjahr Die Gemeinden in Deutschland erzielten im Jahr 2018 mit rund 14,2 Milliarden Euro die bisher höchsten Grundsteuereinnahmen seit 1991. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entfielen dabei 13,8 Milliarden Euro auf die für bebaute und bebaubare Grundstücke erhobene Grundsteuer B. Dies war ein Anstieg um 1,8 % gegen...

Gewerbe- und Grundsteuereinnahmen deutlich gestiegen
...